FragLovis Sexikon – talking about:

Sexuelle Selbstbestimmung

Sexuelle Selbstbestimmung heißt, du entscheidest selbst, was du mit deinem Körper und deiner Sexualität machen möchtest – oder nicht möchtest. Dein Körper gehört allein dir und daher hast du ein Recht, frei darüber zu bestimmen, was damit passiert. Kein Mensch darf dir dieses Recht nehmen oder dich zu etwas zwingen, auch nicht deine Eltern, Erziehungsberechtigten, andere Familienangehörige, Partner*in oder gute Freund*innen. Zur sexuellen Selbstbestimmung gehört auch, jederzeit „Nein“ zu sagen und eine sexuelle Handlung abzubrechen. Außerdem zählt zur sexuellen Selbstbestimmung, dass du frei über deine sexuelle Orientierung, die Wahl deiner (Sexual)Partner*innen, der jeweiligen sexuellen Praktik und die Form deiner (sexuellen) Beziehungen entscheiden darfst.  

Im Umkehrschluss bedeutet das aber auch, dass du dieses Recht bei anderen Menschen respektieren und deren Entscheidungen annehmen musst.  

Darüber hinaus hast du in Deutschland ein Recht auf die richtige Aufklärung und aktuelle Information zu allen Themen rund um Körper, Liebe und Sexualität.  

Weitere Infos zum Thema Recht und Sexualität findest du bei Profamilia.

Es gibt Gesetze und Strafen für Menschen, die dein Recht auf sexuelle Selbstbestimmung nicht einhalten und deine Entscheidungen nicht respektieren. 

Möchtest du mehr erfahren?

Weitere Sexikon-Einträge:

Sex